Nach oben
Eine Klinik der Deutschen Rentenversicherung Rheinland

Ausbildung

Ganz gleich, ob Sie sich um einen Ausbildungsplatz bewerben, ein Praktikum im Bereich Verwaltung, Pflegedienst, Physiotherapie und Ergotherapie nutzen möchten, um einen Beruf kennenzulernen oder aber eine Weiterbildung in der Aggertalklinik machen möchten - bewerben Sie sich. Unsere Ansprechpartner sind gerne für Sie da

 

Die Aggertalklinik in Engelskirchen bietet jungen Leuten ein anspruchsvolles und breit gefächertes Ausbildungsspektrum. Wir bilden Kaufleute im Gesundheitswesen und Köchinnen und Köche aus.

Ausbildungsbeginn

1. August eines Jahres

 

Ausbildungsdauer

3 Jahre

 

Voraussetzungen

  • Fachabitur oder Abitur wünschenswert
  • Freundliches, kundenorientiertes Auftreten
  • Erfassen komplexer Zusammenhänge
  • Dienstleistungsorientierte Denkweise
  • Umfangreiche EDV - Kenntnisse
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Interesse an Organisationsausgaben und Verwaltungsaufgaben
  • Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Engagement und Flexibilität

 

Ausbildungsorte

Klinik und Berufsschule

 

Ausbildungsform

Duale Berufsausbildung, geregelt nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG)

 

Wöchentliche Ausbildungszeit

39 Stunden

 

Monatliches Ausbildungsentgelt

Ihr aktuelles Ausbildungsentgelt können Sie dem „Paragrafen 8 Ausbildungsentgelt“ aus dem Tarifvertrag für Auszubildende der Verbandsmitglieder der Tarifgemeinschaft der Deutschen Rentenversicherung (TVA-TgDRV) entnehmen.

 

Ausbildungsinhalte

Organisatorische und kaufmännisch-verwaltende Tätigkeiten, wie zum Beispiel:

  • Büroorganisation: interner und externer Schrift- und Mailverkehr sowie Bearbeitung der Eingangspost und Ausgangspost
  • Informationen beschaffen, auswerten und weitergeben
  • Präsentationen entwerfen
  • Terminplanung, Besprechungen planen
  • Telefonate führen und Gespräche weiterleiten
  • Materialien bestellen und externe Dienstleistungen
  • einkaufen
  • Lager bewirtschaften, Wareneingänge prüfen,
  • Bestände kontrollieren
  • Aufträge abwickeln und Zahlungen überwachen,
  • Kassenbuch führen und Bargelder verwalten
  • Einblick in die Buchführung und Kostenrechnung
  • Mitwirkung in der Personalverwaltung

 

Externe Aufstiegsmöglichkeiten und Weiterbildungsmöglichkeiten für Kaufleute für Büromanagement

  • Geprüfte Fachwirtin oder geprüfter Fachwirt für Büroorganisation und Projektorganisation
  • Geprüfte Personalfachkaufleute
  • Betriebswirtin oder Betriebswirt (Fachschule) für
    • Kommunikation und Büromanagement
    • für Personalwirtschaft
    • für Rechnungswesen
  • Geprüfte Verwaltungsfachwirtin oder geprüfter Verwaltungsfachwirt
  • Geprüfte Personaldienstleistungsfachwirtin oder geprüfter Personaldienstleistungsfachwirt
  • Fachwirtin oder Fachwirt - Wirtschaft

 

Sonstige Aufstiegsweiterbildungen

  • Geprüfte Sekretärin oder geprüfter Sekretär
  • Organisatorin oder Organisator (Weiterbildung)
  • Ausbilderin oder Ausbilder für anerkannte Ausbildungsberufe (Weiterbildung)

 

Studienfächer

  • Betriebswirtschaftslehre, Business Administration
  • Volkswirtschaftslehre
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Internationale Wirtschaft

Wer gern im Team arbeitet und Spaß an der Zubereitung von gesunden und nahrhaften Speisen hat, ist genau richtig bei uns. Die Köchinnen und Köche der Aggertalklinik haben ein breites Einsatzgebiet.


Ausbildungsbeginn

1. August eines Jahres

 

Ausbildungsdauer

3 Jahre

 

Voraussetzungen

  • Mittlere Reife
  • Interesse am Kochen
  • Belastbarkeit und gute körperliche Verfassung
  • Handwerkliches Geschick und Kreativität
  • Gutes kalkulatorisches Verständnis
  • Gewandtes und freundliches Auftreten
  • Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Engagement und Flexibilität

 

Ausbildungsorte

Klinik und Berufsschule (Berufskolleg Oberberg in Gummersbach-Dieringhausen)

 

Ausbildungsform

Duale Berufsausbildung, geregelt nach dem Berufsbildungsgesetz und dem Tarifvertrag für die Verbandsmitglieder der Tarifgemeinschaft der Deutschen Rentenversicherung

 

Wöchentliche Ausbildungszeit

39 Stunden

 

Monatliches Ausbildungsentgelt

Ihr aktuelles Ausbildungsentgelt können Sie dem „Paragrafen 8 Ausbildungsentgelt“ aus dem Tarifvertrag für Auszubildende der Verbandsmitglieder der Tarifgemeinschaft der Deutschen Rentenversicherung (TVA-TgDRV) entnehmen.

 

 

Ausbildungsinhalte

  • Für die Küche benötigte Waren unter Beachtung von Preis, Qualität, Frische und Verwendungsmöglichkeiten einkaufen
  • Warenlieferungen entgegennehmen, fachgerechtes Lagern der Waren und Lagerbestände kontrollieren
  • Gastgeberin oder Gastgeber sein, gegenüber Patientinnen, Patienten und Gästen und sie im Hinblick auf das Angebot an Dienstleistungen und Produkten betreuen
  • Speisekarten und Speisepläne erstellen
  • Preise berechnen
  • Zubereiten und Anrichten diverser Speisen unter Berücksichtigung der Rezeptur, der Ernährungslehre und der Wirtschaftlichkeit
  • Arbeitsablaufpläne aufstellen und Personaleinsatz planen
  • Arbeitsmittel und Maschinen pflegen sowie den Arbeitsplatz unter Beachtung der hygienischen Erfordernisse und Anwendung entsprechender Vorschriften aufräumen und reinigen
  • Umgang mit Reklamationen

 

Externe Aufstiegsmöglichkeiten und Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Küchenmeisterin oder Küchenmeister
  • Staatlich geprüfte Technikerin oder staatlich geprüfter Techniker, Fachrichtung Lebensmitteltechnik
    • Schwerpunkt Feinkost und Fertiggerichte
    • Schwerpunkt Küchentechnik
    • Schwerpunkt Systemgastronomie
  • Betriebswirtin oder Betriebswirt (Fachschule) für
    • Catering / Systemverpflegung
    • Hotelgewerbe und Gaststättengewerbe
  • Diätköchin oder Diätkoch
  • Staatlich geprüfte Gastronomin oder staatlich geprüfter Gastronom
  • Ausbilderin oder Ausbilder für anerkannte Ausbildungsberufe (Weiterbildung)

Ihre Bewerbung enthält

  • Ein unterschriebenes Bewerbungsanschreiben in dem Sie Ihr Interesse zum Ausdruck bringen
  • Einen unterschriebenen Lebenslauf in tabellarischer Form
  • Kopien von Schulzeugnissen, gegebenenfalls den Nachweis über einen Schulabschluss
  • Gegebenenfalls Zeugnisse über Praktika in Kopie
  • Sonstige Qualifikationsnachweise in Kopie: zum Beispiel Teilnahmebescheinigungen an Computerkursen

 

Ihre Bewerbung senden Sie direkt an die Klinik:

Nadine Remus
Aggertalklinik
Am Sondersiefen 18

51766 Engelskirchen

Telefon: 02263 / 93-4312