Nach oben
Eine Klinik der Deutschen Rentenversicherung Rheinland

Therapeutische Angebote

Mit einer Therapie möchten wir Ihnen helfen, Ihre Beweglichkeit und Leistungsfähigkeit langfristig zu verbessern, auch bei chronischer Krankheit mit Behinderung. Unsere Klinik ist mit modernsten medizinisch-therapeutischen Mitteln ausgestattet. Nach der Aufnahmeuntersuchung erstellt die Reha-Ärtzin oder der Reha-Arzt mit Ihnen ein Behandlungsprogramm, welches auf Ihr spezielles Krankheitsbild abgestimmt ist.

 

Unser Rehabilitationskonzept basiert auf einem zu erreichenden Gleichgewicht zwischen Belastung und Belastbarkeit: Auf der Seite der Belastung bekommen Sie Tipps und Empfehlungen, wie Sie auch anders mit Belastung umgehen können. Wenn es um Belastbarkeit geht, möchten wir Ihnen Hausaufgaben und Trainingsempfehlungen geben, wie Sie Ihre lokale Leistungsfähigkeit steigern können.

 

Wir bieten verschiedene Behandlungsformen an, je nach Rehabilitationsziel und Rehabilitationsbedarf:

Aktuelle wissenschaftliche Studien zeigen: aktivierende Therapien unter dem Motto "Hilfe zur Selbsthilfe" sind der Weg an Ihrer Gesundheit zur arbeiten. Genau das ist das Ziel, welches die Physiotherapie verfolgt, neben der Einzeltherapie und der Medizinischen Trainingstherapie unter anderem durch:

  • Patientenschulungen in der Gruppe
  • Halswirbelsäulen-, Rücken- sowie Knie- und Hüftschule
  • Bewegungstherapie im Bewegungsbad
  • Einzelbehandlung
  • Gruppengymnastik, indikationsspezifisch
  • Kleingruppen, indikationsspezifisch
  • Nordic Walking

 

In der Einzeltherapie setzen wir spezielle Behandlungsmethoden ein:

 

Die Medizinische Trainingstherapie ist ein zentraler Baustein in der orthpädischen Rehabilitation. Diese beinhaltet:

  • Kraftausdauertraining: nach einer gezielt-personalisierten Einweisung trainieren Sie an Krafttrainingsgeräten nach dem Graded Activity Konzept. Das Ziel ist die muskulären Schwachstellen so zu trainieren, dass Sie nach erfolgreichem Training eine bessere Gelenkskontrolle und einen optimierten Bewegungsablauf erreichen.
  • Ausdauertraining: hierfür stehen Ihnen mehrere Trainingsgeräte zur Verfügung. Zum Beispiel Fahrradergometer, Crosstrainer und Laufband. Das Ziel ist Ihre allgemeine Leistungsfähigkeit beziehungsweise Ihr Herz-Kreislaufsystem zu verbessern.

 

Wir bieten diese Therapieformen im Rahmen von kontrollierten und gesteuerten Gruppentherapien an, geben Ihnen aber auch die Möglichkeit in Ihrer Freizeit selbstständig zu trainieren.

Die physikalische Therapie umfasst eine Reihe klassischer und hochwirksamer Heilbehandlungen. Unterschiedliche Massagen, Bäder und Elektrotherapien gehören dazu. Sie werden bei uns von ausgebildeten Masseuren, medizinischen Bademeistern und Lymphdrainage-Therapeuten behandelt. Diese passiven Therapien wirken unterstützend und geben Ihnen damit bessere Möglichkeiten an Ihrer Gesundheit zu arbeiten. Diese beinhalten:

  • Elektrotherapie
  • Fangopackungen
  • Klassische Massagen
  • Hydrojetbehandlung
  • Lymphdrainagen und Komperssionstherapie
  • FDM (Faszientherapie)
  • Kneipp-Therapieformen
  • Hydrogalvanische Bäder
  • Passive Gelenksmobilisation (CPM)

Mithilfe von handwerklichen und alltäglichen Tätigkeiten können eingeschränkte Körperfunktionen verbessert und Aktivitäten im täglichen Leben neu eingeübt werden. Es geht also um Bewegung, Wahrnehmung, Aufmerksamkeit und das harmonische Zusammenwirken dieser Einzelaspekte. Das Ziel – größtmögliche Selbstständigkeit und Unabhängigkeit im Alltags- und Berufsleben – wird mittels verschiedener ergotherapeutischer Maßnahmen verfolgt:

  • Einzelbehandlung, motorisch funktionell und ADL Training
  • Medzinisch Beruflich Orientierte Rehabilitation (MBOR)
  • Work Hardening (Arbeitstherapie)
  • Schmerzbewältigungstraining
  • Hirnleistungstraining
  • Hilfsmittelberatung
  • Fahrradsäge
  • Kirschkernkiste
  • Kufenwebstuhl
  • Sandbox

Zu folgenden Themen werden Vorträge gehalten:

  • Alltagsdrogen: Zwischen Genuss und Sucht
  • Arthrose – Ursachen, Folgen, Behandlungsmöglichkeiten
  • Bewegung und körperliches Training
  • Essen und Trinken
  • Schutzfaktoren: Was hält uns gesund?
  • Stress und Stressbewältigung
  • Wirbelsäule – Anatomie, Erkrankungen, Behandlungsmöglichkeiten

Sie benötigen Beratung und Hilfe? Die Diplom-Sozialarbeiter in unserem Haus sind für Sie da, wenn es um soziale Probleme in Beruf und Alltag geht und unterstützen Sie bei folgenden Themen:

  • Ausfüllen von wichtigen Formularen und Anträgen (zum Beispiel Übergangsgeld, Schwerbehinderung)
  • Allgemeine Fragen zur Altersrente und Erwerbsminderungsrente
  • Leistungen zur beruflichen Wiedereingliederung
  • Vermittlung von externen Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen
  • Hilfen bei Problemen im sozialen Umfeld

 

Die Sozialberatung bietet eine freie Sprechstunde an. Darüber hinaus können Sie Einzeltermine vereinbaren.